First Prize of the Bradshaw & Buono International Piano Competition New York 2016

Iberian Piano Duo ist heute zweifellos eines der attraktivsten und internationalsten Klavier-Duos. Seit seiner Gründung 2009 konzertiert das Duo zu vier Händen mit und ohne Orchester bei renommierten Festivals in Spanien, Großbritannien, Frankreich, Portugal, Italien, USA, immer mit großem Erfolg vor Kritikern und Publikum.

2015 konzertierte das Duo in der New York Carnegie Hall zum 60. Jahrestag der Mitgliedschaft Spaniens in der UNO.

Konzerte mit Orchestern in Spanien (Granada, Las Palmas, Madrid, Tres Cantos, Cádiz mit den Orchestern RTVE, Córdoba und Valencia), im Rudolfinum Prag, Wiener Konzerhaus, Berliner Konzerthaus, Salle Cortot, Mozarteum Salzburg, Asien und Nordamerika. Das breite und vielseitige Repertoire reicht von Bach bis zur Moderne und bietet mehr als 14 Uraufführungen. Manuel und Laura engagieren sich intensiv für spanische, lateinamerikanische und zeitgenössische Musik.

Das Duo präsentierte sowohl die gesamten Beethoven-Symphonien in drei Tagen, als auch eine Monografie Schubert in drei Konzerten.

Aufnahmen für das spanische Fernsehen, das nationale Radio de France, ORF u.a. CD Aufnahmen: „Café 1930“, „Bon Voyage“, Hommage an Enrique Granados, Werke von Bach, Mozart und Schubert und Werke des Komponisten Francisco Alonso.

Seit 2016 ist das Duo Kulturbotschafter der Gabarrón NY Foundation, Iberia.

Some Press Excerpts:

“The concert for two pianos offered by the duo Iberian & Klavier in New York on Thursday night was received with overflowing enthusiasm by one of the most knowledgeable and demanding audiences in the world….”.

Diario ABC (New York Carnegie Hall’s debut)

“Laura and Manuel can only hear the long and intoxicating applause of the audience that was lucky getting a ticket for the event. Its ode is definitely an Ode to the triple joy: that of success, that of the accomplished challenge and that of the body that rests”.

Pedro Unamuno, Diario El Mundo (Beethoven 9 Symphonies cycle in 72h).

“A music played by Laura and Manuel with undeniable technical solvency and, in addition, with a special emotional intensity. Both pianists extracted from the keyboard a wide and varied color, an extraordinary dynamic range with delicate pianissimos and powerful and resounding fortissimos, with elegance and distinction”.

Blog Zarzuelerías (“El piano del Maestro Alonso” concert).

“Francisco Alonso reviwes in the meticulous labor of Iberian&Klavier piano duo: performers delivered to a particularly endearing reconstruction of his music”.

Alberto González Lapuente, ABC Cultural- (“El piano del Maestro Alonso” CD-DVD)