Luciano Pompilio machte seinen Abschluss in klassischer Gitarre am Konservatorium „U. Giordano“ in Foggia, Italien und absolvierte ein Postgraduate-Studium in Bologna. Er gewann 15 erste Preise und erreichte die Endrunde in über 25 Gitarrenwettbewerben. Auch seine Duo-Arbeit mit Giuseppe Caputo wurde beim „Montelimar-Wettbewerb“ in Frankreich, der als der prestigeträchtigste Duo-Gitarrenwettbewerb der Welt gilt, mit einem ersten Preis ausgezeichnet. Luciano und Giuseppe waren die ersten Italiener, die diese erstaunliche Leistung vollbrachten.

Bei seiner letzten Konzertreise in Paraguay wurde Maestro Pompilio mit dem „Premio Republica“ geehrt, einer der höchsten Auszeichnungen Lateinamerikas. Luciano Pompilio hat acht CDs produziert. Seine letzte – „Tribute“ – wurde in den Top 30 der Itunes-Top-200-Veröffentlichungsliste in Kanada und Deutschland aufgeführt. Er ist künstlerischer Leiter des Internationalen Gitarrenfestivals „Città di Manfredonia“ und der Kammermusik-Konzertreihe „In Concerto“ in San Giovanni Rotondo und konzertiert in Europa, Asien und Amerika.