Kiril Ribarski stammt aus Makedonien und studierte an der Musikakademie in Laibach sowie an der Musikakademie in Zagreb bei Marcel Fuchs. Kiril Ribarski ist mehrfacher internationaler Preisträger. 1971-77 war er Solo Posaunist beim Radiosymphonieorchester Ljubljana, 1980-1984 Dozent für Posaune an der Musikfakultät in Skopje, wo er auch derzeit lebt. Er leitet dort das INTERFEST-BITOLA, ein internationales Festival für klas¬sische Musik. Kiril Ribarski hatte unzählige Auftritte – sei es als Solist oder mit bekannten Orchestern – in ganz Europa, China und Brasilien. Er ist der Star bei jedem Festival.

Kiril Ribarski wird als der „Paganini der Posaune“ bezeichnet. Bereits 54 Werke wurden speziell für diesen Meister seines Instruments komponiert! Er konzertierte mit: Macedonian Philharmonic Orchestra, Novosibirsk Philharmonic Orchestra, Belgrade Philharmonic Orchestra, Bacau Philharmonic Orchestra, Zagreb Philharmonic Orchestra, Symphony orchestras of Ljubljana, Sarajevo, Mostar, Chamber orchestras: “Haute Normandie”- France,”Zagreb Soloists”, “Pro musica” (Belgrade) Macedonian RTV Orchestra, “Rotterdam Kamerorkest”, “Ex en Provence Chamber Orchestra”, “Cairo Symphony”, “Sao Paolo Municipality Orchestra”, “Campinas Symphonic Orchestra”, “St. Andre Orchestra” (Brazil).

Aufnahmen für: RAI (Italy), ORF, Macedonian Radio und TV, Radio- TV Belgrade, Zagreb, Ljubljana, Novi Sad, Prishtina, China, Sarajevo, TV France (Antena 2), Russia, Albania, Brazil (Globo). 2 L.P. Alben für JUGOTON-Zagreb und PGP Belgrade und 5 CD’s for EMS Records (Belgium) and DISCOVERY Er leitet Meisterkurse in Wien, Moskau, St.Petersburg, Rotterdam, Shangai, Belo Horizonte, Tirana, Hondschoote, Bitola, Ancona, Valencia, Tokio.

Milica Sperovik Ribarski, stammt ebenfalls aus Makedonien und studierte an der Musikakademie in Belgrad. Ihren musikalischen Feinschliff erhielt sie in Paris bei Professor Aldo Ciccolini und Vlado Perlemutter. Seit 1977 ist sie Mitglied des Ribarski Duos. Daneben ist sie auch solistisch tätig und hatte bereits Auftritte in ganz Europa sowie bei mehreren Festivals in Übersee. Zahlreiche CD Aufnahmen belegen ihre Vielfalt.

Derzeit hat sie eine Professur für Klavier an der Musikfakultät in Skopje. Sie ist die Gründerin und künstlerische Leiterin des INTERFEST-BITOLA (1992), und der Internationalen Klavier¬wettbewerbe, die sie 2001 ins Leben rief.